Das DFB-Mobil kommt zu uns nach Dissen!

DFB-Mobil mindestens bis 2025 weiter im Einsatz

Das DFB-Mobil fährt weiter. Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes hat die Verlängerung der Maßnahme zur Qualifizierung von Trainer*innen in Amateurvereinen um drei Jahre bis zum 30. Juni 2025 beschlossen.

Gestartet wurde das DFB-Mobil vor 13 Jahren. Es handelt sich um eine gemeinsame Maßnahme mit den 21 Landesverbänden, die moderne Trainingsinhalte in die Vereine an der Basis transportiert. 30 DFB-Mobile sind bundesweit im Einsatz. Sie haben seit Einführung des Projekts mehr als 250.000 Trainer*innen in rund 43.000 Vereinsbesuchen erreicht und für die weitere Qualifizierung geworben. Die Anmeldungen zu Trainer*innen-Zertifikaten und Lizenzlehrgängen sind seither stetig gestiegen.

Peter Frymuth, DFB-Vizepräsident Spielbetrieb und Fußballentwicklung, sagt: „Das DFB-Mobil ist ein Erfolgsprojekt, das die Verbindung zwischen dem DFB, den Landesverbänden und den Amateurvereinen herstellt. In den kommenden Jahren stehen wir im Amateurfußball vor zwei großen Herausforderungen, die gleichzeitig eine Chance für die Ausbildung und Gewinnung von Trainer*innen darstellen. Zum einen ist dies die verbindliche Einführung der neuen Spielformen im Kinderfußball bis zum Sommer 2024. Das DFB-Mobil trägt die neuen Spielformen in die Vereine und präsentiert vor Ort altersgemäßes Training im Sinne der Reform. Das DFB-Mobil mit seinen Teamern ist ein zentraler Baustein, um dieses Ziel zu erreichen. Zum anderen wollen und müssen wir die Vereine auf den zu erwartenden Mitgliederzuwachs im Zuge der UEFA EURO 2024 vorbereiten. Auch hier wird das DFB-Mobil mit der Qualifizierung der Trainer*innen wertvolle Arbeit leisten.“

Das DFB-Mobil ist derzeit das größte Einzelprojekt der Verbände, um in den Amateurvereinen für die Qualifizierung von Trainer*innen zu werben. Darüber hinaus zeigt es den Vereinen auf direktem Weg umsetzbare Ausbildungswege auf. Das DFB-Mobil unterstützt das übergeordnete Ziel des DFB und seiner Landesverbände, dass bis Ende 2025 alle Kindermannschaften von qualifizierten Trainer*innen begleitet werden. Hierfür ist in der neuen Ausbildungsordnung das Kindertrainer*innen-Zertifikat als niedrigschwelliges Qualifizierungsangebot eingeführt worden.

TSG Kids der G-Jugend als Einlaufkinder beim VFL OsnabrückG-Jugend Kids […]
DFB-Mobil machte Halt in Dissen Lehrreich und Attraktives Training Ein großer […]
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner