Deine Jugendtrainer-Story

Denis Günes

Geburtsdatum

29.11.2001

 Aktuelle Mannschaft/Jugendmannschaft:

TSG Dissen 2. Herren, C-Jugend JSG Dissen/Hilter

Jugendtrainer in Dissen seit:

01.08.2022

Hallo Denis, bitte stelle Dich unseren Lesern doch einmal kurz vor.

Hallo liebe Leser, mein Name ist Denis Günes und bin 23 Jahre alt. Ich lebe in Dissen. Aktuell mache ich eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK

Wie bist Du zum Fußball gekommen?

Zum Fußball bin ich durch meine Freunde und durch die Fußballturniere der Grundschule gekommen.

Denis Du bist noch jung, seit wann bist Du bei der TSG Dissen und wo bist Du vielleicht noch aktiv für die TSG Dissen?

Bei der TSG Dissen bin ich jetzt knapp seit zweieinhalb Jahren aktiv. Ich habe sowohl in der ersten als auch in dem zweiten Herrn gespielt und leite jetzt aktuell die C-Jugend der JSG Dissen/Hilter.

Wie bist Du Jugendtrainer bei der TSG Dissen geworden?  

Jugend Trainer bei der TSG Dissen bin ich geworden durch Vladi Tota. Da ich mich schon länger als Trainer engagieren wollte und er mir den letzten Ruck gegeben hat es dann wirklich umzusetzen. 

Wie lange bist du nun schon Jugendtrainer und warum machst Du das, obwohl Du ja selber noch jung bist und auch noch anderweitig bei der TSG aktiv bist?

Jugendtrainer bin ich jetzt knapp eineinhalb Jahre. Warum ich das ganze mache, ist ganz einfach. Ich liebe den Fußball und liebe es auch mit den Kindern zu arbeiten und ihnen mein Wissen zu übermitteln. Es zu sehen, wie die Jungs von Tag zu Tag an sich arbeiten ist schön.

Was waren deine größten „Ängste/Sorgen“ als Du das erste Mal eine Jugendmannschaft trainiert hast?

Meine größte Sorge war eigentlich, ob die Kinder mich akzeptieren. Aber, da ich so super Jungs habe, wurden dieses Gefühl mir schnell genommen.

Was würdest Du jemanden sagen, warum er unbedingt Jugendtrainer*in werden sollte?

Also ich würde es jedem empfehlen. Es macht Mega Spaß. Man lernt sehr viel über sich, über die Jungs und das Gefühl, wenn man gewinnt, macht einen Mega Stolz

Möchtest Du Dich als Jugendtrainer noch weiterbilden und wenn ja, hast Du da schon ein Ziel für die nahe Zukunft?

Auf jeden Fall möchte ich mich weiterbilden. Der erste Schritt wäre jetzt die C Lizenz um den Jungs noch mehr Wissen zu vermitteln. Und mein Ziel ist, eines Tages vielleicht auch eine Herrenmannschaft zu trainieren.

Was meinst Du, warum sollte man unbedingt bei der TSG Dissen Jugendtrainer werden?

Na, super Sportanlage, in der Jugend des TSG stecken sehr viele gute Fußballer, mit denen man arbeiten kann.

Was ist deine bisherige Jugendtrainer-Story die Du immer wieder gerne erzählst und schon erlebt hast? Also einen Moment, der Dich als Jugendtrainer, sehr gefreut oder emotional gepackt hat?

Meine Jugendtrainer-Story ereignete sich erst vor kurzem. Pokal Achtelfinal Spiel der C-Jugend gegen Bad Rothenfelde. Davor waren die Emotionen schon sehr hoch und am Spieltag habe ich die Jungs noch nie so heiß gesehen und deshalb hat es mich emotional noch mal sehr mitgenommen.

Denis, Danke das Du Dir die Zeit genommen hast. Wir wünschen Dir weiterhin viel Spaß bei dem, was Du machst.

Vielen Dank, schöne Grüße, Denis

Interview: Ralf Niebrügge
Foto: Marvin Rosa

unser Verein macht bei der Nettovereinsaktion mit!  Wer möchte, bitte […]
Ärgerliche 1:2 Heimspielniederlage gegen den TV Neuenkirchen Unsere #DissenerJungs starten […]
Letzter Test gegen TuS Bad Essen II endet 1:1 Unentschieden […]
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner