Hussein „Hussi“ Beydoun verlässt die TSG Dissen im Sommer.

Nach 12 Jahren im Herrenbereich und davon 6 Jahre als 1. Herren Trainer und 4 Jahre als Jugendtrainer, wird Hussein Beydoun zum Saisonende die TSG Dissen verlassen. Hussein hatte in der Saison 17/18 die Mannschaft als Spielertrainer übernommen und war maßgeblich an den ,mit Erfolg gekrönten, damaligen Projekt ,, Dissener Jungs‘‘ beteiligt.

Bereits im November haben sich beide Parteien zusammen gesetzt um die Zukunft zu besprechen. In dem Gespräch hatte Hussein der TSG seine Entscheidung mitgeteilt.

Wir bedanken uns bei Hussi für die vergangene und noch bevorstehende Zeit rechtherzlich und wünschen Ihm alles Gute für seine neuen Aktivitäten.

Trainer Hussein Beydoun:

,,Für mich war die Endscheidung die TSG Dissen im Sommer  zu verlassen nicht einfach. Jedoch denke ich das die Veränderung für die TSG und für mich nötig ist und zur richtigen Zeit kommt.

Ich danke der TSG  für 12 schöne Jahre die ich als Spieler und als Trainer sehr genossen habe und wünsche der TSG für die weitere Zukunft alles Gute.‘‘

unser Verein macht bei der Nettovereinsaktion mit!  Wer möchte, bitte […]
Ärgerliche 1:2 Heimspielniederlage gegen den TV Neuenkirchen Unsere #DissenerJungs starten […]
Letzter Test gegen TuS Bad Essen II endet 1:1 Unentschieden […]
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner