Leider nicht belohnt – #DissenerJungs verlieren 0:1 gegen die Spielvereinigung Gaste Hasbergen

In einem ausgeglichenen Spiel stehen wir über neunzig Minuten defensiv weitestgehend stabil. Hasbergen kommt nach einer Ecke in Halbzeit eins zum Kopfball, der die Latte touchiert und setzt einen direkten Freistoß ebenfalls an die Latte. Aus dem Spiel heraus passiert wenig.

Wir sind nach vorne nicht zwingend genug, haben aber die ein oder andere Chance. Nach einem Steckpass auf Marco Hofmann geht dieser im Zweikampf mit dem Torwart der Hasbergener zu Boden. Aus Dissener Sicht wird hier leider nicht auf Strafstoß entschieden. Ein Fernschuss von Anas Abu El Fadl geht knapp neben das Tor.

Kurz nach der Pause gibt es nach einem langen Ball Abstimmungsprobleme in unserer Hintermannschaft. Der Stürmer der Hasbergener nimmt dankend an und kann in das leere Tor zum 0:1 einschieben. Die Antwort lag dennoch prompt in der Luft. Nur eine Minute später kommt David Linda von rechts allein auf das Tor und schießt den Ball an das Außennetz.

In den letzten Minuten werfen unsere #DissenerJungs noch mal alles nach vorne, aber eine wirkliche Torgefahr bleibt aus.

Fortschritte waren zu erkennen, jetzt müssen wir hoffen, dass sich unser Lazarett langsam lichtet, um in den nächsten Wochen kontinuierlich arbeiten zu können.

Eure TSG Dissen

Bericht: Valentino Magnolo

TSG Kids der G-Jugend als Einlaufkinder beim VFL OsnabrückG-Jugend Kids […]
DFB-Mobil machte Halt in Dissen Lehrreich und Attraktives Training Ein großer […]
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner